Sonntag, 30. Januar 2011

Wissenswertes



Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal wieder etwas für Euch rausgekramt ;-)

Wie viele Pullis kann man aus der Wolle von einem Schaf stricken?

Die Rechnung ist leicht: Für einen Pullover eines durchschnittlich großen und dicken Erwachsenen braucht man ungefähr 900 Gramm Wolle; wird ein Schaf pro Jahr einmal geschoren, verliert es dabei ca. 3-4 Kilogramm seiner Behaarung. Das ergibt Wolle für 3-4 kuschelige Pullis. Schafe haben eine Lebenserwartung von ca. 12 Jahren - sie liefern in dieser Zeit somit Rohmaterial für fast 50 Oberteile!
Ist doch interessant, oder!?

Liebe Grüße
Eure Andrea

Mittwoch, 26. Januar 2011

DaWanda

Hallo Ihr Lieben,
 
für Euch habe ich mal in meinem Shop ein paar reduzierungen vorgenommen. 
Einige meiner Schmuckstücke habe ich um 20% reduziert.
Schaut einfach mal rein....
 
http://de.dawanda.com/shop/Cherosummer
 
Viel Spaß beim Stöbern
Eure Andrea


 

Dienstag, 25. Januar 2011

Wissenswertes


 Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas Wissenswertes für Euch...
Wieso hat es einer faustdick hinter den Ohren?

Die bekannte Redensart hat ihren Ursprung im Mittelalter: Damals glaubten die Menschen, daß sich kleine Dämonen hinter den Ohren versteckten. Dies Plagegeister überredeten von dort aus die betroffenen Personen zu allerlei Gemeinheiten und Hinterlist. Doch die Wesen verbargen sich nicht allzu gut: Angeblich konnte man sie an einem Wulst hinter dem Ohr erkennen. War dieser faustdick, hatte man es der Volksmeinung nach mit einem besonders verschlagenen Gegenüber zu tun.

Liebe Grüße
Eure Andrea


Sonntag, 23. Januar 2011

DaWanda


Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal etwas ganz neues in meinen DaWanda Shop eingestellt....
extra weil ja bald Valentinstag ist :-)




Ich hoffe sie gefallen Euch...
liebe Grüße
Eure Andrea

 

Samstag, 15. Januar 2011

Wissenswertes

Wie lang ist "Ewig und drei Tage"?

Warum dauert es manchmal ewig und drei Tage, wenn wir auf etwas warten müssen?
Im mittelalterlichen Recht war es üblich, für Fristen einen bestimmten (auch längeren) Zeitraum festzusetzen und bis zum Ablauf der Frist noch einmal drei Tage dazuzugeben. In diesen Tagen konnte sich ja noch das Blatt wenden, auch wenn die eigentliche Frist schon "ewig" lang war.... 

Samstag, 8. Januar 2011

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Jetzt kann es los gehen, der Anfang ist gemacht und es wird noch vieles zu sehen geben.
Perfekt ist es noch nicht, aber ich werde mir Mühe geben. 
:-)